Javascript Menu by Deluxe-Menu.com
.......
Implantate

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln,welche in den Knochen des Ober- oder Unterkiefers
eingebracht werden. Auf diesen kann herausnehmbarer oder festsitzender Zahnersatz befest-
igt werden. Die gebräuchlichsten Implantatformen sind Schraubenimplantate aus Titan,wobei
die Oberflächen der im Knochen liegenden Flächen meist speziell beschichtet oder aufge-
rauht sind, um die Anlagerung des Knochens zu erleichtern und den Einheilungsprozeß zu
beschleunigen. Neben der hohen Funktionalität
liegen die Vorteile der Implantate in der stabilen
und knochenerhaltenden Verankerung. Zusätzlich
kann häufig auf das Beschleifen von Nachbar-
zähnen verzichtet werden. Implantatversorgungen
sind langfristig erfolgreich, wenn sie gut gepflegt
werden. Implantate sind heute eine bewährte und
sichere Behandlungsmethode. In bestimmten
Situationen sind Implantate der einzige Weg,
Tragekomfort von Zahnersatz zu erreichen.
Das Einsetzen von Implantaten ist allerdings
an bestimmte Voraussetzungen gebunden.
Insbesondere spielt hier das Knochenangebot
eine große Rolle.
Die Anzahl der gesetzten Implantate in Deutschland ist in den letzten Jahren erheblich
gestiegen.Die geschätzte Anzahl der Implantationen in Deutschland stieg von 200.000
Implantaten im Jahr 2001 auf 600.000 im Jahr 2006. Weltweit werden pro Jahr ca. 1,5
Millionen Implantate gesetzt.

Startseite Praxisteam Praxiseindrücke Öffnungszeiten Wegbeschreibung Impressum
Füllungen Chirurgie Parodontologie Zahnersatz Implantate Veneers
Bleaching P Z R Mundhygieneberatung Digitales Röntgen Intraorale Kamera Cerec
Galvanotechnik